Reittherapie nahe Meran

Pferd fühlt Hilferuf

Das Pferd als Medium. Sensibel, treu und sanft. Ideale Voraussetzungen zum Aufbau der Beziehung zwischen Patient und Tier.

Schafft Gleichgewicht zwischen Selbstständigkeit und Hilfsbedürftigkeit. Und unterstützt die Fähigkeit zur Anerkennung von Regeln.

Dazu der dreidimensionale Gang des Pferdes. Verbessert die Bewegungsfähigkeit. Baut Muskeln auf. Und verhilft zu besserer Körperbeherrschung.

Ziel der Hippotherapie: Verbesserung der physisch-psychisch-sozialen Lebensqualität des Patienten. Erreichen von persönlicher Unabhängigkeit. Und Integration in soziales Umfeld, Sport und Arbeit.

Zentrum für Therapeutisches Reiten. In Lana bei Meran. Ihr Pferdeflüsterer. Professionell. Persönlich. Liebevoll.

Behandlung verschiedener Krankheitsbilder. Im Detail.

  • Sinnesstörungen
  • Geistes- und Gemütsstörungen
  • Verhaltens- und Sprachstörungen
  • topografische Probleme
  • Psychosomatische Störungen
  • Neurologische Störungen
  • Psychische Probleme
  • Orthopädische Probleme
  • Schulprobleme
  • Down-Syndrom und andere genetische Syndrome
  • Autismus
  • Folgen von Kinderlähmungen

Mehr Information zum Heilpädagogischen Reiten …